deiten

Von der Sonne verwöhnt

Dorf Tirol ist ein liebenswertes Feriendorf im Urlaubsland Südtirol

Auf 600 m Meereshöhe oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, genießen Sie hier einen herrlichen Panoramablick auf den Talkessel von Meran, den Vinschgau, das Etschtal und die umliegende Bergwelt.

Eine herrliche Naturlandschaft, die von der submediterranen Flora der Talsohle, zu den Alpenrosen der Felsregion, bis hin zu den kristallklaren Bergseen und den Gipfeln der Dreitausender reicht, und unvergessene Eindrücke hinterläßt. Jeder Tag fordert Sie neu heraus und bietet von der Apfelblüte bis zur Farbsymphonie des Herbstes immer Neues.

Dorf Tirol ist eine Einladung an Sie als Gast zu kommen und als Freund wiederzukehren.
Schloß Tirol Schloß Tirol war die Dynastenburg der Grafen von Tirol und gab dem Land nördlich, östlich und südlich des Brenners seinen Namen. Umfangreiche bauanalytische Forschungen haben die Einmaligkeit Schloß Tirols als Zeugnis mittelalterlicher Architektur und Bauplastik bestätigt. Wie kein anderer Hochadelssitz erweist sich Schloß Tirol als steinernes Gedächtnis der Geschichte Tirols. Die Ringmauer, errichtet um 1100, gehört zu den ältesten heute noch erhaltenen Burgmauern überhaupt. Im Hauptgeschoß leuchten im alten Glanz die beiden Marmorportale aus dem 12. Jahrhundert. Reich an symbolischen Skulpturen zählen sie zu den originellsten Schöpfungen romanischer Kunst in Tirol. Die zweigeschossige Burgkapelle mit ihrem prächtigen Freskenschmuck aus dem 13. Jahrhundert birgt die älteste Tiroler Glasmalerei und eine mächtige holzgeschnitzte Kreuzigungsgruppe aus dem 14. Jahrhundert und zeugt von Macht und Repräsentationsbedürfnis der Tiroler Landesfürsten.

Heute ist im Schloß das Südtiroler Landesmuseum für Kultur- und Landesgeschichte untergebracht. Hier können Sie Tiroler Geschichte und Kunst hautnah erleben – von den ersten Besiedlungen des Alpenraums, über die Jahrhunderte hinweg, bis in die heutige Zeit.
Details
Falknerweg Herr Hans Falkner, ein aus dem Ötztal stammender, weitsichtiger Tourismuspionier, kaufte in großzügiger Weise unter dem Dorf einen Streifen Grund und ließ dort eine Promenade von etwa 1 km Länge anlegen. Sie beginnt oberhalb der Tankstelle und reicht bis zum Mair am Ort am Ende des Dorfes.

Herrlich ist der Rundblick, den man von der Promenade aus genießt. Das ganze Meraner Becken liegt einem zu Füßen, das Stammschloß Tirol, die Brunnenburg, das uralte Kirchlein St. Peter und Schloß Thurnstein grüßen nahe den Gast. Auch sorgte Herr Falkner nicht bloß dafür, dass eine aussichtsreiche Promenade angelegt wurde, sondern er ließ sie von kundigen Gärtnern mit sehr interessanten Bäumen und Sträuchern bepflanzen. Zypressen, Palmen, Erdbeerbaum und immer wieder etwas Blühendes erfreuen hier das Auge.

Wer am Ende der Promenade beim Mair am Ort angekommen ist, unterläßt es nicht, noch den herrlichen Ausblick auf die nahe und ferne Umgebung zu genießen, der sich Ihm gerade hier darbietet, und des edlen Spenders zu gedenken, der diesen herrlichen Spazierweg gestiftet hat.
Details

Hotel*** - Cafe Paradies

Familie Rohrer • Hauptstrasse 27/A39019 Dorf TirolSüdtirolItalien
T +39 0473 923654 • F +39 0473 923713 • info@paradies-tirol.it
MwSt.-Nr. & Steuernummer: IT00590330213

Südtirol Wetter

Wetter
25.09.
Wetter
26.09.
Wetter
27.09.

Nützliche Links